6. Stanztec – Fachmesse
für Stanztechnik
19.–21. JUNI 2018 PFORZHEIM
Besucher  Messeinformationen  Messerückblick

Stanztec zieht mit 3512 Fachbesuchern verstärkt internationales Publikum an

5. Stanztec präsentiert sich als Technologie-Event der Extraklasse!

Mit einem in dieser Ausprägung unerwartet großen Erfolg für die Aussteller und Knowhow- basierten Detail- sowie Systemlösungen für die Fachbesucher konnte sich die Stanztec – Fachmesse für Stanztechnik auch in ihrer 5. Auflage eindrucksvoll in Szene setzen! Vom 21. bis 23. Juni 2016 stand die Gold- und Schmuckstadt Pforzheim wieder ganz im Zeichen der High End-Stanztechnik. Denn in diesem Frühsommer fanden sich im CCP Congress Center Pforzheim erneut mehr als 160 Aussteller (exakt 169 Hersteller und Anbieter) ein und präsentierten den 3512 Fachbesuchern aus 25 Nationen auf 3.500 m² Ausstellungsfläche eine Vielzahl an innovativen Produkten und Leistungen aus der Stanztechnik-Welt.

Zum 3. Mal komplett ausgebucht!

Zum 3. Mal in Folge komplett ausgebucht, bot sich dem einheimischen und internationalen Fachpublikum ein breites Spektrum an Technologien, Verfahren, Produkten, Werkzeugen und Produktionseinrichtungen, die alle in irgendeiner Form mit Stanztechnik zu tun haben. Die fortschreitende Vernetzung von Prozessen lässt dabei die Grenzen sichtbar fließen, denn aus hochwertigen Stanzteilen entstehen heute in weiteren zumeist voll integrierten Arbeitsgängen feinwerktechnische/mechatronische Baugruppen. Ausgehend von der Funktionsintegration gerade auch in gestanzte Komponenten und daraus gefügten Baugruppen, ergeben sich für die Konstrukteure, und vor allem den Werkzeugbau, neue Herausforderungen, auf welche die Aussteller der 5. Stanztec überzeugende Antworten gaben und geben.          

Deutliche Zunahme an ausländischen Fachbesuchern!

Die im Großraum Pforzheim fokussierte High End-Stanztechnik, betreffend sowohl den Bau von Hochleistungswerkzeugen als auch die Serienproduktion hochwertiger Stanzteile, und   auch das periphere Angebot an Produktionseinrichtungen, sprechen alle zwei Jahre ein absolut hochkarätiges Fachpublikum an. Konnte schon in den vergangenen Jahren eine jeweils deutliche Zunahme an ausländischen Fachbesuchern beobachtet werden, so setzte sich diese Entwicklung auch im Jahr 2016 fort. Nach Auswertung der Fachbesucherstruktur ist für diese Session eine signifikante Zunahme an Fachbesuchern aus Süd-, Nord- und auch Osteuropa (Italien, Spanien, Dänemark, Schweden, Polen, Ungarn) zu verzeichnen.

Belegbar hohe Aussteller-Zufriedenheit! 

Eine Ursache dafür dürften die gestiegenen Qualitäts- und Lieferfähigkeits-Ansprüche der Produzenten und deren Hauptzulieferer aus aller Welt sein. Um die Wünsche dieser Kunden dauerhaft erfüllen zu können, setzen die Sub-Lieferanten verstärkt auf Technologien und Automatisierung und dafür braucht es zunächst einmal hochleistungsfähige Werkzeuge oder eben auch gestanzte Hochleistungs-Bauteile bzw. funktionsintegrierte Baugruppen. Dem entsprechend äußerten sich auch die Aussteller, die unisono von einer sehr hohen Qualität der Fachbesucher sowie von am Stand konkret besprochenen Problemlösungen berichteten. Manche Aussteller sprachen gar von der besten Stanztec seit Beginn und in der Konsequenz sehen viele Aussteller die Stanztec nicht nur als „gesetzt“ an, sondern ein Großteil der Firmen sprach sich noch an Ort und Stelle für eine erneute Teilnahme an der dann 6. Stanztec (19.06. bis 21.06. 2018) aus.